Schulleitungsrat

Der Schulleitungsrat besteht aus vier Mitgliedern, die für drei Jahre
ihr Amt ausüben . Sie werden von der Schulleitungskonferenz
gewählt. Drei Mitglieder sind jeweils für einen der Hauptprozesse
der Schule verantwortlich . Das vierte Mitglied, der sogenannte
Coach, ist Ansprechpartner für die weiteren Teilprozesseigner und
hat die Aufgabe der Beratung der Konferenzleiter und der Schlichtung
bei auftretenden Meinungsverschiedenheiten .
Der Schulleitungsrat ist ein wahrnehmendes und bewusstseinschaffendes
Organ für die einzelnen Bereiche des Schullebens. Er
hat den Auftrag, sämtliche Arbeitsbereiche zu koordinieren, d .h. er
hat die notwendigen Aufgaben zu erkennen und einen kompetenten
Eigner zu finden, der die anstehenden Aufgaben durchführt.
Die Mitglieder des Schulleitungsrates sowie die von ihm eingesetzten
Eigner sind mit einer Entscheidungs- und Weisungsbefugnis
ausgestattet. Das Mittel der Weisungsbefugnis soll auf Ausnahmefälle
beschränkt bleiben.
Dem Schulleitungsrat gehören derzeit an

  • Dietmar Ihlow (Personal)
  • Margit Kalisch (Prozessbegleiter)
  • Claudia Cranen (Mitglied Geschäftsleitungsteam)
  • Sabine Hemmers (Pädagogik)

Aktuelles