12.-Klasse-Arbeit

Am Anfang der 12. Klasse, genauer nach den Herbstferien, stellen die Schüler ihre Abschlussarbeiten vor. Dies sind selbst gewählte Projekte, die sich mit den unterschiedlichsten Themen befassen. So wurden in der Vergangenheit unter anderem der Um- und Ausbau eines Traktor vorgestellt, ein Austin-Mini aus Flaschenkorken in Originalgröße gestaltet, eine künstlerische Eurythmieaufführung vorgeführt oder die wirtschaftlichen Bezüge Japans erklärt. Die Arbeit an dem eigenen Projekt beginnt mit der Themenwahl, die durch den Betreuungslehrer unterstützt und ggf. fokussiert werden kann. Inhaltliche Planung, zeitliche Umsetzung und darstellungsgerechte Ausgestaltung für den Vortag vor der Schulgemeinschaft prüfen den Schüler, und zwar aus der Sache heraus. Die Schüler erarbeiten einen praktischen Teil, der während der zwei Tagen der Vorstellung ausgestellt wird. Den Abschluss im eigentlichen Sinne bildet ein Vortag von 15 Minuten vor der Schulgemeinschaft.

Programm 2016

Aktuelles