Tag der freien Schulen

FDP-Landtagsabgeordneter Dr. Werner Pfeil besucht Freie Waldorfschule Aachen

Die Schüler freuten sich: Ausgerechnet am Morgen nach den gescheiterten Sondierungsgesprächen nach der Bundestagswahl im September hatte Landtagsabgeordneter Dr. Werner Pfeil im Rahmen der Aktion „Tag der freien Schulen – schenken Sie uns eine (Schul)Stunde Ihrer Zeit“ seinen Besuch angekündigt. Die Aktion des Verbands deutscher Privatschulen NRW hat zum Ziel, die politisch Verantwortlichen auf die Arbeit der Schulen in freier Trägerschaft aufmerksam zu machen und Kontakt zwischen Schülern und Politikern herzustellen.

Die Schüler der Klassen 11 und 12 hatten schon in der Vorbereitung zu diesem Termin besonderes Interesse am Thema Regierungsbildung gezeigt. An diesem besonderen Montagvormittag  erhofften sie sich nun Antworten auf die Frage nach dem Scheitern der Sondierungsgespräche: Warum sind die Gespräche so schwierig? Warum ist die FDP gerade zu diesem Zeitpunkt aus den Verhandlungen ausgestiegen? Auf diese Fragen hatte Dr. Pfeil leider auch keine vertiefenden Antworten, er hatte seine Informationen bis zu diesem Zeitpunkt auch nur aus der Presse erhalten. Gleichwohl erklärte er anschaulich und verständlich, wo die wichtigsten Unterschiede in den Parteiprogrammen liegen, welche Themen strittig sind und wie auch Persönliches auf die Verhandlungen einwirkt. Außerdem erläutert er die Szenarien, die jetzt denkbar sind: Weitere Gespräche, Minderheitsregierung, Neuwahlen.

Besonderes Interesse zeigten die Schüler außerdem an umweltrelevanten Themen wie die Abschaltung von Tihange, die Elektro-Mobilität und alternative Energiegewinnung. Die Fragen der Schüler waren kritisch. Herr Dr. Pfeil beantwortete sie aus Sicht der Schüler aber neutral und verständlich, so dass sie einen guten Einblick in den politischen Alltag bekommen konnten. Und auch wenn es keine Antwort auf die Frage nach den gescheiterten Sondierungsgesprächen gab, wurde deutlich, dass hinter dem komplexen politischen System Menschen stehen, die sich sowohl mit brisanten und spannenden Themen als auch mit scheinbar ausweglosen Situationen befassen müssen. Und dass nur derjenige etwas verändern kann, der sich politisch einmischt und engagiert.